Porcinkula - Grill and Cocktail Étterem TataPorcinkula

 

Der Markt, wo man volkskünstliche Waren finden kann und die mit unterhaltenden Programmen zusammengebunden ist, wurde auf den Namen Porcinkula (Porcincula) bekannt. Sie gehört zu den alten Traditionen von Tata und findet jedes Jahr am ersten Sonntag im August statt. Der Pocinkula wurde in Tata von den Franziskanern gegründet. Die Markt bekam seinen Name nach der Kirche Madonna degli Angeli oder Portincula, die über das Grab von Franz von Assisi 1568 gebaut wurde. In dieser Kirche versprach Jesus Franz von Assisi, wenn man in dieser Kirche beichtet, bekommt man völlige Erlösung. Nach dieser Grundlage wurde der Porcinkula fortgesetzt, wozu heute viele weltliche Elemente gehören.
Wie heute: Handwerkermarkt, Strassentheater, Tanz und Musik, Marktkomedie, Ausstellungen, Kinderprogramme mit viele Speisen und Getränke.